Joaquin Phoenix zögerte vor Joker-Rolle

Joaquin Phoenix - The Art Of Elysium's 12th Annual CelebrationWie viele großartige Schauspieler vor ihm schlüpft Joaquin Phoenix in die berüchtigte Rolle des Jokers. Wenn man sich Geschichten, wie die von Heath Ledger anschaut oder das Erbe eines Jack Nicholsons, liegt die Vermutung nahe, dass Phoenix vor Antritt dieser schwierigen Rolle mit sich gerungen hat.

Im Gespräch mit dem „Total Film Magazine“ erzählte der 44-Jährige: „Ich habe eine Weile gebraucht, [um mich darauf einzulassen]. Wenn ich jetzt zurückschaue, verstehe ich nicht warum. Ich hatte ziemlich viel Angst. Aber ich sage immer, es gibt motivierende Angst und Angst, die einen zurück hält. Es gibt diese Angst, bei der man nicht einen einzigen Schritt tun kann und dann gibt es diese, bei der man fürchtet, nicht gut genug zu sein. Und dann gräbt man tiefer und tiefer. Ich liebe diese Form von Angst, denn sie lässt uns härter arbeiten.“

Fans des „Batman“-Universums freuen sich übrigens darüber, dass Joaquin Phoenix in die Rolle des Jokers schlüpft.

Foto: (c) David Gabber / PR Photos

Hinterlasse jetzt einen Kommentar

Kommentar hinterlassen

E-Mail Adresse wird nicht veröffentlicht.




Durch Abschicken des Formulares wird dein Name, E-Mail-Adresse und eingegebene Text in der Datenbank gespeichert. Für weitere Informationen wirf bitte einen Blick in die Datenschutzerklärung.