„Kaiser Chiefs“: Ricky Wilson und die „The Voice“-Sache

Kaiser Chiefs - Camp Bestival 2015Dass Ricky Wilson 2013 als Coach zu “The Voice UK” ging, ist die beste Entscheidung für seine Band „Kaiser Chiefs“ gewesen. Er hat damit nicht nur für die nötige Publicity für seine Band gesorgt, sondern auch das notwenige Kleingeld eingespielt, sodass „Kaiser Chiefs“ ihr Album „Education, Education, Education & War“ durch Selbstfinanzierung herausbringen konnten.

„BBC.com“ sagte der Frontmann dazu: „Ich habe es durch und durch genossen, ins TV zu gehen und Sätze aneinanderzureihen und neben Gyles Brandreth auf einem Sofa zu sitzen. Es gibt viele Menschen, die nicht mochten, was ich tat, die denken, dass es der Musik im Weg steht. Aber wenn andere Bands jemanden wie mich hätten, dann würde es bei ihnen viel besser laufen.“

„Kaiser Chiefs“ haben vor kurzem übrigens erst ihr siebtes Studioalbum „Duck“ veröffentlicht.

Foto: (c) Landmark / PR Photos