Lemmy Kilmister: Verschollener Song aufgetaucht

Lemmy Kilmister - 2013 International Consumer Electronics ShowVier Jahre nach dem Tod von Lemmy Kilmister ist ein Song von ihm aufgetaucht. Eine ruhige Country-Ballade mit dem Titel “The Mask”. Das Lied soll 2009 mit der Singer-Songwriterin Linda Kay entstanden sein. Das berichtet der “Rolling Stone”.

Auch wenn der Song völlig anders klingt, als das was sonst von dem “Motörhead”-Frontmann bekannt war, ist das nicht der einzige Titel in diesem Stil. Auf der Platte “Bastards” aus dem Jahr 1993 zeigte Lemmy in dem Song “Don’t Let Daddy Kiss Me” seine melancholische Seite. Schon 1979, dem Jahr in dem auch Motörheads Alben „Bomber“ and „Overkill“ veröffentlicht wurden, arbeitete Lemmy an „The Mask“.

Lange wurde fälschlicherweise geglaubt, das Duett, das er 2009 mit Kay aufnahm, wäre verloren gegangen. Nun erschien es als erste Single von „Black & Gold“, dem neuen Album der Sängerin.

Foto: (c) PRN / PR Photos