Max Giesinger: Seine Zeit als Juror bei einer Casting-Show

Max Giesinger 30356580-1 big2018 hat Max Giesinger bei „The Voice Kids“ den Jury-Platz von Sasha übernommen.

Im Interview mit dem „Südkurier“ verriet der 30-Jährige, wie sich das angefühlt hat. Er sagte: „Das war ein gutes Gefühl. Deutlich entspannter, als auf der anderen Seite zu stehen. Damals dachte ich ja noch, dass von jeder Performance, meine ganze Karriere abhängt.“ Außerdem erklärte ihm, was ihm als Coach für Nachwuchstalente besonders wichtig ist: „Den Kids in der kurzen Zeit etwas mitzugeben und zu schauen, dass sie nicht den Boden unter den Füßen verlieren.“

Er gab auch noch zu, dass die Fernseh-Präsenz für Musiker wichtig ist: „Definitiv werden bei TV-Shows neue Leute auf einen aufmerksam. Die Konzerte verdoppeln sich nicht größenmäßig, aber da tut sich schon was, klar.“

Foto: (c) Christoph Köstlin

Hinterlasse jetzt einen Kommentar

Kommentar hinterlassen

E-Mail Adresse wird nicht veröffentlicht.




Durch Abschicken des Formulares wird dein Name, E-Mail-Adresse und eingegebene Text in der Datenbank gespeichert. Für weitere Informationen wirf bitte einen Blick in die Datenschutzerklärung.