Nile Rodgers: Gefeuert von Shakira

Nile Rodgers - CHIC at Glastonbury 2017 by Jill FurmanovskyShakira arbeitet offenbar nicht mit jedem, auch nicht, wenn derjenige Nile Rodgers heißt. Der Musiker versuchte mit der Sängerin einen Song zu schreiben, doch schon kurz nach dem ersten Treffen feuerte sie ihn.

Rodgers erzählte dem „Daily Star“: „Ich sagte: ‚Shakira, wir sollten den Song mit dem Refrain starten.‘ Und sie feuerte mich. Das ist wahr. Ich habe versucht, ihr ein Beispiel zu geben und sagte: ‚Denk an jeden Song von mir: ‚Freak Out‘ oder ‚We Are Family‘ oder ‚Let’s Dance‘ oder ‚Everybody Dance‘. Jeder meiner Songs fängt mit dem Refrain an. Aber sie wollte es nicht. Ich wurde direkt nach dem Meeting gefeuert.“

Allerdings ist Nile Rodgers Shakira nicht böse geworden. Für ihren Hit „She Wolf“ lieh sie sich ein Sample von Rodgers Song „Good Times“.

Foto: (c) Jill Furmanovsky / Universal Music

Hinterlasse jetzt einen Kommentar

Kommentar hinterlassen

E-Mail Adresse wird nicht veröffentlicht.




Durch Abschicken des Formulares wird dein Name, E-Mail-Adresse und eingegebene Text in der Datenbank gespeichert. Für weitere Informationen wirf bitte einen Blick in die Datenschutzerklärung.