Nile Rodgers muss für Drake hart arbeiten

Nile Rodgers - 2015 British Summer Time in Hyde ParkMadonna, Dua Lipa, “Sister Sledge” oder David Bowie – mit all diesen Künstlern hat Nile Rodgers schon zusammengearbeitet, doch einer fehlt ihm noch auf seiner Liste: Drake.

Dem „Daily Star“ sagte Rodgers dazu: „Das wäre cool, denn jemand so beständig wie Drake würde bedeuten, dass ich wahrscheinlich wirklich hart arbeiten muss, um zu sagen: ‚Lass es uns auf diese Weise machen.‘ Und um zu sehen, ob er sagt: ‚Das ist cool!‘“

Shakira hat Nile Rodgers übrigens schon nach einem Meeting gefeuert.

Foto: (c) Landmark / PR Photos