Rihanna: DJ Snake erteilt ihr eine Abfuhr

Rihanna - "Ocean's 8" UK PremiereSchwer beschäftigt die liebe Frau Rihanna. In einem Interview mit dem “Rolling Stone” erzählte sie kürzlich: “Ich weiß, ich weiß. Ich erstelle gerade neue Musik, gleichzeitig kümmere ich mich ebenfalls um neue Unterwäsche, Make-up, werde in einem Film zu sehen sein und mache andere Dinge, die mir Spaß bereiten. […] Sobald die Musik fertig ist, musst du danach nicht mehr fragen. Sie wird kommen. Nur nicht heute. Ich bin auch aufgeregt, es kann nicht früh genug veröffentlicht werden.”

Sie fügte noch hinzu, dass sie die Songs noch dieses Jahr veröffentlichen will. Das könnte sich aber etwas schwierig gestalten, denn die Sängerin ist auf der Suche nach neuen Beats. Das behauptet zumindest DJ Snake. Er sollte Rihanna bei den neuen Songs zur Hand gehen. Doch daraus wurde nichts. Speziell ging es um den Song “No Option”, den DJ Snake kürzlich zusammen mit Burna Boy auf seinem zweiten Studioalbum veröffentlichte. Im Interview mit “Beats 1”-Moderator Zane Lowe erzählte er: “Sie war über ein Jahr scharf auf diese Beats, doch am Ende haben wir ihn selbst verwendet.”

Auf dem aktuellen Album von DJ Snake sind übrigens auch Stars, wie Offset, 21 Savage, Selena Gomez und Bryson Tiller zu hören. Nur eines dürfte sicher sein. Rihanna wird so schnell nicht bei auf einem DJ-Snake-Track mitwirken.

Foto: (c) Landmark / PR Photos