Spielen die „H-Blockx“ nun Lieder von Roland Kaiser?

Roland Kaiser 30352459-1 big Werden die „H-Blockx“ beim Stadtfest „Münster Mittendrin“ Lieder von Roland Kaiser spielen? Ein Schlager-Fan hatte die Band ja per Mail darum gebeten, weil er für das Festival keine Karten mehr für den Sänger bekommen hatte – aber eben für die „H-Blockx“. Der Sänger der Band Henning Wehland hat sich jetzt zu der Idee geäußert. Die Band wolle sich lieber auf ihre eigene Musik konzentrieren, sagte er der „Münsterschen Zeitung“.

Dort heißt es: „Er schätze Roland Kaiser als sympathischen Mann und guten Musiker, aber die Vorfreude auf das Comeback in Münster und dort vor heimischem Publikum die eigenen Stücke spielen zu können, sei sehr groß. Ernsthaft darüber nachgedacht, ob man Kaiser-Lieder spielen soll, habe man aber nicht.“ Schade, einige Fans hatten sich schon darauf gefreut. Die Anfrage des Schlager-Fans hatte die Band auf ihrem „Facebook“-Kanal veröffentlicht – mit geschwärztem Namen. Er hatte in seiner Mail als Begründung geliefert: „Meines Wissens ist Heino auch schon mit ‚Rammstein‘ in Wacken aufgetreten.“

Der Volksmusiker Heino ist übrigens tatsächlich mit „Rammstein“ aufgetreten, das war beim Wacken-Festival 2013.

Foto: (c) Sandra Ludewig / MCS