Taylor Swift: „Ich konnte es nicht glauben“

Taylor Swift - 2018 American Music AwardsDass ihr ehemaliger Plattenchef Scott Borchetta ihre Musikrechte ausgerechnet an einen Kerl verkauft, der sie nicht leiden kann und ihre Karriere zerstören möchte, hat Taylor Swift sehr getroffen. Von der Übernahme ihres ehemaligen Labels „Big Machine“ durch Scooter Braun ist die Sängerin nämlich völlig überrascht worden.

Bei „CBS Sunday Morning“ erzählte sie, dass es niemand aus ihrem inneren Zirkel wusste. Swift sagte: „Ich fand es heraus, als es online bekanntgegeben wurde.“ Sie fügte hinzu: „Ich wusste, dass er [Scott Borchetta] meine Musik verkaufen wird. Ich wusste, dass er dies tun wird. Ich konnte nicht glauben, an wen er sie verkauft hat, denn wir führten endlose Konversationen über Scooter Braun. Und er hat 300 Millionen Gründe, diese Konversationen praktischerweise zu vergessen.“

Ihr neues Album „Lover“ hat Taylor Swift unter „Universal Music“ herausgebracht. In ihrem Vertag hielt sie fest, dass die Masteraufnahmen ihrer Songs ihr gehören.

Foto: (c) David Gabber / PR Photos