Tim Bendzko: Ihn trägt er gerne auf Händen

Tim Bendzko 30359611-1 thumbHunde brauchen Auslauf, oder nicht? Tim Bendzko und sein Mops Fridolin handhaben das – aus Sicht des Sängers eher notgedrungen – etwas anders. Der treue Vierbeiner mag nämlich lieber den etwas luxuriöseren Transport. Er lässt sich auf den Pranken des Musikers durch die Stadt befördern.

Auf „Instagram“ teilte Bendzko mehrere Bilder der etwas ungewöhnlichen Tour. Aber irgendwie sieht es auch ganz süß aus, wie der 34-Jährige seinen Begleiter auf Händen trägt. Sein Kommentar dazu: „Dieser Hund hat die Sache mit dem Gassi gehen irgendwie missverstanden und wird deshalb umbenannt: Fridolin heißt ab sofort Faulin.“

Übrigens: Tim Bendzko hat sein Album „Filter“ fertig. Es erscheint am 10. Oktober.

Foto: (c) Sony Music / Christoph Köstlin