Travis Scott und der Song von Hildegard Knef

Travis Scott - iHeartRadio Music Festival Las Vegas 2017 „Für mich soll’s rote Rosen regnen“. Diesen Satz sang Hildegard Knef schon vor über 50 Jahren – und wer hätte je gedacht, dass sich mal ein US-amerikanischer Rapper daran orientieren würde? Travis Scott hat sich den hübschen Pflanzen gewidmet und gleich mal mehrere Tausende davon organisiert. Aber nicht für sich, sondern für seine Liebste Kylie Jenner. Die hat zwar erst am 10. August Geburtstag, aber das macht nichts. Scott legte den gesamten Boden der gemeinsamen Villa mit Blütenblättern aus und stellte obendrein gefüllte, gigantische Vasen auf. Ein Meer aus roten Rosen.

Dazu verkündete er mit Hilfe einer Karte: „Alles Gute zum Geburtstag. Wir fangen gerade erst an. Ich liebe dich.“ Das dürfte also ein Geschenkmarathon werden, den sich der 28-Jährige da ausgedacht hat. Und mit Teil eins scheint er schonmal voll ins Schwarze getroffen zu haben. Jenner schwärmte in ihrer „Instagram“-Story: „Mein Haus ist mit Rosen bedeckt und es ist noch nicht einmal mein Geburtstag. Oh mein Gott.“ Töchterchen Stormi ist auf dem Clip übrigens auch zu sehen. Sie sitzt auf dem bedeckten Boden und sammelt die vor ihr liegenden Blüten strahlend ein.

Große Geschenke sind bei Travis Scott und Kylie Jenner schon fast Tradition. Am Geburtstag des Rappers, ließ die 21-Jährige beispielsweise Werbetafeln mit Geburtstagsglückwünschen tapezieren.

Foto: (c) PRN / PR Photos

Hinterlasse jetzt einen Kommentar

Kommentar hinterlassen

E-Mail Adresse wird nicht veröffentlicht.




Durch Abschicken des Formulares wird dein Name, E-Mail-Adresse und eingegebene Text in der Datenbank gespeichert. Für weitere Informationen wirf bitte einen Blick in die Datenschutzerklärung.