Alexander Gerst erhält Verdienstorden zum Tag der Deutschen Einheit

LooMee TV BerlinAm 3. Oktober findet der Tag der Deutschen Einheit statt. Zum diesem Anlass erhält der Astronaut Alexander Gerst einen Tag zuvor eine ganz besondere Auszeichnung: Er bekommt den Verdienstorden der Bundesrepublik Deutschland.

Das Bundespräsidialamt teilte am Montag (23.09.) auf seiner Website mit: „Astronaut, Wissenschaftler, engagierter Weltbürger – jede Zeit braucht Entdecker und Alexander Gerst ist einer von ihnen. Seine wissenschaftliche Exzellenz, Energie und Eloquenz haben ihn nicht nur zu einem der bekanntesten Bürger – und auch Blogger – unseres Landes werden lassen, sondern auch zu einem großen Vorbild. Eindringlich sind seine Appelle zu Umwelt- und Klimaschutz, die uns über unsere eigene Lebensweise nachdenken lassen. Immer wieder betont Alexander Gerst, dass die Raumfahrt auch der Völkerverständigung dient. In der Zeit, in der er Kommandeur der Internationalen Raumstation war, hat er das besonders vorgelebt. Seine Forschungsmissionen Blue Dot 2014 und Horizons 2018 haben Jung wie Alt fasziniert, Forschung und Technologie vorangebracht und den Wissenschaftsstandort Deutschland enorm gestärkt.“ Die Verleihung findet im Schloss Bellevue statt, die Auszeichnung wird von Bundespräsident Frank-Walter Steinmeier überreicht – unter dem Motto: „Mut zur Zukunft: Grenzen überwinden“. 25 Bürgerinnen und Bürger werden übrigens zum Tag der Deutschen Einheit mit dem Verdienstorden der Bundesrepublik Deutschland geehrt.

Udo Lindenberg wird übrigens auch mit dem Verdienstorden der Bundesrepublik Deutschland ausgezeichnet.

Foto: (c) LooMee TV