Demi Moore verlor ein Baby von Ashton Kutcher

Demi Moore - Saint Laurent at the PalladiumDemi Moore hat erstmals verraten, dass sie während ihrer Beziehung mit Ashton Kutcher eine Fehlgeburt erlitt.

Die Enthüllung ist Teil ihres Buches „Inside Out“, das in zwei Wochen erscheint. Demnach hätte das Mädchen Chaplin Ray heißen sollen. Die heute 56-jährige Schauspielerin verlor das Baby offenbar im sechsten Schwangerschaftsmonat. Nach der tragischen Fehlgeburt hatte Moore mit dem Trinken begonnen, sich selbst für den Verlust verantwortlich gemacht. Trotzdem heirateten Moorte und Kutcher im Jahr 2005 und versuchte mit Fruchtbarkeitsbehandlungen, erneut ein Kind zu bekommen, allerdings vergeblich.

Moore trank weiter, wurde abhängig vom Schmerzmittel Vicodin. 2011 trennte sich das Paar dann, zwei Jahre später waren sie geschieden.

Foto: (c) PR Photos

Hinterlasse jetzt einen Kommentar

Kommentar hinterlassen

E-Mail Adresse wird nicht veröffentlicht.




Durch Abschicken des Formulares wird dein Name, E-Mail-Adresse und eingegebene Text in der Datenbank gespeichert. Für weitere Informationen wirf bitte einen Blick in die Datenschutzerklärung.