Deutsche Fußballnationalmannschaft hat neue Tor-Hymne

LooMee TV Berlin„Chöre“ von Mark Forster? Schnee von gestern. „Schwarz und Weiß“ von Oli Pocher? Eine Erinnerung an vergangene Tage.

Die Deutsche Fußballnationalmannschaft hat eine neue Tor-Hymne. Der Song „Kernkraft 400“ von „Zombie Nation“ wird künftig im Stadion angespielt, wenn Toni Kroos, Timo Werner und Co. das Runde im Eckigen unterbringen. „Kernkraft“… wie? „Kernkraft 400“. Wenn euch dieser Song jetzt nichts sagt, ist das aber auch nicht verwunderlich. Der Top-Kommentar unter dem entsprechenden „YouTube“-Video der Band lautet schließlich vielsagend: „Das hier ist wie ein Song, den jeder kennt, dessen Namen aber keiner weiß.“ In der Abstimmung setzte sich der Techno-Hit übrigens, unter anderem, gegen Mark Forster, „AC/DC“ und „Queen“ durch.

„Kernkraft 400“ erhielt 20 Prozent der Stimmen und landete damit ganz knapp vor Mark Forsters „Chöre“, das 17,2 Prozent der Stimmen erhalten hat. Da hat sich die Wahlwerbung des Lauterers nicht ausgezahlt.

Foto: (c) LooMee TV

Hinterlasse jetzt einen Kommentar

Kommentar hinterlassen

E-Mail Adresse wird nicht veröffentlicht.




Durch Abschicken des Formulares wird dein Name, E-Mail-Adresse und eingegebene Text in der Datenbank gespeichert. Für weitere Informationen wirf bitte einen Blick in die Datenschutzerklärung.