Holger von „MØL“: „Wir würden gerne in den USA, Australien oder Asien auftreten“

LooMee TV WachauDie dänische Band „MØL“ gibt es schon seit rund sechs Jahren. Ihr Debütalbum „Jord“ ist 2018 erschienen. Was bei der Band jetzt ansteht, das verriet Bassist Holger im Interview mit „metal1.info“.

Er sagte: „Im Moment bereiten wir uns langsam auf die Nachfolgerplatte vor. Es ist ein langer Prozess und wir spielen immer noch viele Shows, also ist es etwas schwierig, die Zeit zu finden. Im letzten Jahr haben wir Erfahrungen gemacht, die sich keiner von uns hätte vorstellen können. Wir haben auf großen Metallfestivals gespielt, so viele schöne Länder besucht und so viele nette Menschen getroffen, dass es schwer ist, etwas Bestimmtes hervorzuheben, das uns noch fehlt, aber es wäre auf jeden Fall schön, alle anderen Länder zu besuchen, die wir noch nicht gesehen haben, wie die Vereinigten Staaten, Australien und vielleicht Asien.“

Die Band hat kürzlich verraten, was es mit ihrem Bandnamen und dem Namen ihres Albums auf sich hat.

Foto: (c) LooMee TV

Hinterlasse jetzt einen Kommentar

Kommentar hinterlassen

E-Mail Adresse wird nicht veröffentlicht.




Durch Abschicken des Formulares wird dein Name, E-Mail-Adresse und eingegebene Text in der Datenbank gespeichert. Für weitere Informationen wirf bitte einen Blick in die Datenschutzerklärung.