Madonna und das unmoralische Angebot an ihren Ex-Freund

Madonna MDNA Skin Launch Barneys New York Madison AvenueMadonna ist ja bekanntlich immer für eine Schlagzeile gut. Nachdem es etwas länger ruhig um die Pop-Diva war, hat ihr Ex-Freund Dennis Rodmann jetzt brisante News verbreitet. In der US-Radiosendung „The Breakfast Club“ behauptete dieser nämlich, dass Madonna ihm einst 20 Millionen Dollar dafür geboten habe, dass er sie schwängere. Darüber haben auch schon mehrere US-amerikanische Medien berichtet. Das Ganze war angeblich zu dem Zeitpunkt, als die Ehe von Madonna und Sean Penn in die Brüche ging und die Sängerin kinderlos blieb.

Das Angebot fand der ehemalige Basketballspieler zwar verlocken, aber auch sehr stressig. Er sagte in der Sendung, dass Madonna ihn immer angerufen habe, wenn sie einen Eisprung hatte. Er habe dann sofort in den Flieger steigen müssen, um zu ihr zu reisen. Das Projekt war aber leider nicht erfolgreich.

Rodman hat außerdem die Vermutung geäußert, dass Madonnas Tochter, die 1996 geboren wurde, das Ergebnis eines solchen unmoralischen Angebots sein könnte. Deren Vater ist Carlos Leon, der damalige Fitnesstrainer der Sängerin. Madonna hat sich zu beiden Behauptungen bisher nicht geäußert.

Foto: (c) Michael Sherer / PR Photos