Marteria und Casper: „Wollen Nachholkonzert erst spielen, wenn…“

Marteria Casper 30347501-1 bigKonzert von Marteria und Casper, Bühnen-Unglück, 28 Verletzte – so viel ist über den Auftritt der beiden Rapper vergangenes Wochenende in Essen (31.08.) bekannt. Und als wäre das nicht schlimm genug, bekommen sowohl die Musiker als auch die Fans bislang keine weiteren Updates.

Deswegen schrieben Marteria und Casper via „Instagram“: „Wir möchten euch gerne weiterhin auf dem Laufenden halten, warten aber selber immer noch auf Informationen seitens des örtlichen Veranstalters und der örtlichen Behörden. Noch ist nicht abzusehen, wann wir damit rechnen können. Auch versuchen wir gerade Kontakt zu den Leuten herzustellen, die beim Konzert verletzt worden sind. Bitte meldet euch gerne per DM bei uns, falls ihr das hier lest.“ Und natürlich beschäftigen sich die Musiker auch mit einem Nachholkonzert. Dieses knüpfen sie allerdings an eine ganz bestimmte Bedingung, wie sie klarstellten: „Das Nachholkonzert wollen wir erst spielen, wenn wir sicher sind, dass es allen Betroffenen wieder gut geht und sie auch dabei sein können. Wir wünschen euch eine schnelle Genesung und sind in unseren Gedanken bei euch! Ben & Marten“

Übrigens: Marteria und Casper verbindet die gemeinsame Liebe zum Fußball.

Foto: (c) magneticmeat / Christian Hedel

Hinterlasse jetzt einen Kommentar

Kommentar hinterlassen

E-Mail Adresse wird nicht veröffentlicht.




Durch Abschicken des Formulares wird dein Name, E-Mail-Adresse und eingegebene Text in der Datenbank gespeichert. Für weitere Informationen wirf bitte einen Blick in die Datenschutzerklärung.