Nach Kontaktverbot: Aaron Carter nennt Bruder Nick einen Vergewaltiger

Aaron Carter - 2016 Fashion Tails Adopt A New AttitudeJetzt eskaliert des Streit zwischen den Carter-Brüdern vollends. Nach dem Antrag von Sänger Nick Carter, auf ein Kontaktverbot für seinen Bruder Aaron Carter, schlägt Aaron über „Twitter“ zurück. Er wirft seinem Bruder Vergewaltigung vor.

Wie das US-Promiportal „TMZ“ berichtet schreibt Aaron: „Warum hat mein Bruder keine einstweilige Verfügung gegen ein Mädchen erwirkt, das ihn bei der Polizei wegen Vergewaltigung angezeigt hat?“ Damit spielt er unter anderem auf eine Episode aus dem vorletzten Jahr an. Damals hatte die 33-jährige Melissa Schuman von der einstigen Teen-Band „Dream“ behauptet, Nick Carter hätte sie vergewaltigt, als sie 18 Jahre alt und noch Jungfrau war.

Aaron Carter hatte kürzlich in einer US-TV-Show darüber gesprochen, an Schizophrenie, einer multiplen Persönlichkeitsstörung und Ängsten zu leiden, außerdem sei er manisch-drepressiv. Wenig später dann aber behauptete er, die Aufzeichnung des Interviews sei manipuliert worden.

Foto: (c) PR Photos

Hinterlasse jetzt einen Kommentar

Kommentar hinterlassen

E-Mail Adresse wird nicht veröffentlicht.




Durch Abschicken des Formulares wird dein Name, E-Mail-Adresse und eingegebene Text in der Datenbank gespeichert. Für weitere Informationen wirf bitte einen Blick in die Datenschutzerklärung.