Nick Carter will Kontaktverbot für Bruder Aaron

Nick Carter - 2017 Boxing - Floyd Mayweather Jr. v Conor McGregor Pre-Event VIP Party Nick Carter bemüht sich offenbar um ein Kontaktverbot für seinen jüngeren Bruder Aaron. Das berichtet das People-Magazin „TMZ“. Der Grund: Aaron Carter habe kürzlich erklärt, er trage Gedanken in sich, seine schwangere Frau und sein ungeborenes Kind umzubringen. Das jedenfalls erklärte Backstreet-Boys-Sänger Nick am Dienstag (17.09.). Seine Schwester und er hätten keine andere Wahl gehabt, als die Verfügung zu beantragen.

Wie „TMZ“ weiter mitteilt, soll ein Anhörungstermin in der Sache für den 16. Oktober festgesetzt worden sein.

Der frühere Kinderstar Aaron, der seit Jahren als Musiker an einem Comeback arbeitet, sprach vor wenigen Tagen in einer US-Sendung über seinen jahrelangen Drogenkonsum. Er nehme derzeit mehrere Medikamente, um seine psychischen Probleme in den Griff zu bekommen.

Foto: (c) PRN / PR Photos

Hinterlasse jetzt einen Kommentar

Kommentar hinterlassen

E-Mail Adresse wird nicht veröffentlicht.




Durch Abschicken des Formulares wird dein Name, E-Mail-Adresse und eingegebene Text in der Datenbank gespeichert. Für weitere Informationen wirf bitte einen Blick in die Datenschutzerklärung.