Rita Ora: „Die Liebe ist momentan nicht meine Priorität“

Rita Ora - GQ Men of the Year Awards 2019Rita Ora und Beziehungen, das ist eine intensive Sache. Wie sie selbst sagt, verliebt sie sich immer gleich sehr heftig in eine Person und ist völlig hin und weg. Trotzdem will sich die Sängerin jetzt erst einmal auf andere Dinge, als ihr Liebesleben konzentrieren.

Im Gespräch mit dem „Marie Claire Magazine“ sagte sie: „Die Menschen wollen immer etwas über mein Privatleben hören und ich habe das irgendwie akzeptiert. Doch was die Liebe angeht, muss ich sagen, dass sie gerade nicht meine Priorität ist.“ Und wenn sich Rita dann einmal einsam fühlt, gibt es eine ganz bestimmte Person, die immer für sie da ist: „Ich frage meine Mama ganz oft, ob sie vorbeikommen will. Wenn man seine Mutter um sich herum hat, fühlt man sich sicher und weiß, man wird nicht wegen irgendwas verurteilt. […] Manchmal bin ich etwas einsam. Ich liebe es auch, wenn sie mir etwas kocht. Ich werde gern bemuttert, auch wenn ich schon erwachsen bin.“

Auch wenn Rita Ora gerade keinen Mann an ihrer Seite will, Auswahl gibt es genug. Schließlich hat die Sängerin einen sehr variablen Geschmack, wenn es um das andere Geschlecht geht.

Foto: (c) Landmark / PR Photos

Hinterlasse jetzt einen Kommentar

Kommentar hinterlassen

E-Mail Adresse wird nicht veröffentlicht.




Durch Abschicken des Formulares wird dein Name, E-Mail-Adresse und eingegebene Text in der Datenbank gespeichert. Für weitere Informationen wirf bitte einen Blick in die Datenschutzerklärung.