„Rolling Stones“ feiern 50 Jahre „Let It Bleed”

Charlie Watts, Ronnie Wood, Mick Jagger and Keith Richards - "The Rolling Stones: Exhibitionism" Opening Night Gala Private View50 Jahre „Let It Bleed” von den “Rolling Stones” – das muss gefeiert werden. Das Album gilt als eines der wichtigsten Rockalben aller Zeiten. Deswegen gibt es am 01. November eine Jubiläumsausgabe der Platte, berichtet „Universal Music“. Darauf enthalten sind unter anderem die letzten Aufnahmen von Gründungsmitglied Brian Jones. Bei „You Got The Silver“ spielte er die Autoharp, bei „Midnight Rambler“ die Conga. Noch während der Aufnahmen wurde er durch Mick Taylor ersetzt, der ebenfalls an nur zwei Songs beteiligt war: „Country Honk“ und „Live With Me“.

Die Jubiläumsausgabe von „Let It Bleed“ gibt es in folgenden Formaten:

Deluxe-Box (limitiert und von Hand nummeriert)
LP 1 – Stereo
LP 2 – Mono
SACD 1 – Stereo
SACD 2 – Mono
7″ von “honky Tonk Women”/ “You Can’t Always Get What You Want” in Mono
Stand Alone LP – Stereo
Stand Alone CD – Stereo
Digital

Foto: (c) Landmark / PR Photos

Hinterlasse jetzt einen Kommentar

Kommentar hinterlassen

E-Mail Adresse wird nicht veröffentlicht.




Durch Abschicken des Formulares wird dein Name, E-Mail-Adresse und eingegebene Text in der Datenbank gespeichert. Für weitere Informationen wirf bitte einen Blick in die Datenschutzerklärung.