„Rolling Stones“: Ronnie Wood veröffentlicht Chuck Berry-Tribute

Ronnie Wood - Elle Style Awards 2012Auch Legenden haben Vorbilder. Ronnie Wood hat sicherlich für viele junge Musiker den Statuts eines Rock’n’Roll-Helden erlangt, doch auch er hatte Musiker zu denen er aufgeschaut hat. Einer davon war Chuck Berry. Und dem widmet Wood jetzt ein ganzes Tribute-Album. Er hat einige von Berrys besten Songs aufgenommen und zeigt auf diese Weise seine Anerkennung für den „Vater des Rock’n’Roll“, wie ihn viele nennen.

Im Gespräch mit „SiriusXM“ erzählte Wood: „Ich habe die meisten Songs auf dem Album gesungen, eine Freundin von mir, Imelda May hat auch einige davon eingesungen. ‚Mad Lad‘ ist ja ein Original von Chuck. Auf der Platte habe ich meinen eigenen Chuck-Berry-Tribute-Song gemacht, der dann in ‚Mad Lad‘ mündet. Es ist ein ziemlich geniales Instrumental und es fasst mich als Musiker ganz gut zusammen.“

Das Album ist Ronnie Woods erstes Solo-Projekt seit neun Jahren.

Foto: (c) Solarpix / PR Photos

Hinterlasse jetzt einen Kommentar

Kommentar hinterlassen

E-Mail Adresse wird nicht veröffentlicht.




Durch Abschicken des Formulares wird dein Name, E-Mail-Adresse und eingegebene Text in der Datenbank gespeichert. Für weitere Informationen wirf bitte einen Blick in die Datenschutzerklärung.