Sebastian Krumbiegel setzt sich für mehr Demokratie ein

LooMee Logo NewSebastian Krumbiegel ruft zum Einsatz für die Demokratie auf! Für sein Video „Die Demokratie ist weiblich“ konnte der „Prinzen“-Sänger sage und schreibe 70, teils hochkarätige, Promis gewinnen.

Im Interview mit „web.de“ verrät der 53-Jährige, warum es ihm ein Anliegen war, den Song zu produzieren: „Mir geht es grundsätzlich darum, eine Lanze für die Demokratie zu brechen, denn die scheint gerade ganz schön angeschlagen zu sein – nicht zuletzt durch den Rechtsruck, den wir allerdings nicht nur hierzulande zur Kenntnis nehmen müssen, sondern weltweit.“

Unter anderem setzen sich in dem Video für mehr Toleranz und gegen Fremdenhass ein: Iris Berben, Til Schweiger, Jan Josef Liefers, Udo Lindenberg, Heinz Rudolf Kunze und Peter Maffay.