Andrew Ridgeley hat noch Fragen zum Tod von George Michael

Andrew Ridgeley - The George Michael Collection VIP Reception at Christie's LondonFür Andrew Ridgeley sind beim Tod von George Michael noch nicht alle Fragen geklärt. Der Musiker starb im Dezember 2016 im Alter von nur 56 Jahren.

In seiner Biografie „George & Me“ beschäftigt sich der „Wham!“-Musiker mit dem Tod seines Kollegen. Laut dem „Mirror“ schrieb er dazu: „Dass die Umstände seines Todes unklar schienen, machte es nur noch belastender. Ohne abschließen zu können, wurde die Trauerarbeit furchtbar schmerzhaft. Als Todesursache wurde ein Herzproblem dokumentiert, aber es gibt noch viele Fragen. Er schien sich guter Gesundheit zu erfreuen und es gibt widersprüchliche Aussagen über den Ablauf der Nacht vor seinem Tod. Es sieht fast so aus, als würden wir nie erfahren, was wirklich geschah.“

George Michael wurde am 25. Dezember 2016 Tod in seinem Haus in Oxfordshire aufgefunden. Als Todesursache wurde Herzversagen angegeben.

Foto: (c) Landmark / PR Photos