Elton John über „Bohemian Rhapsody”: “Ich konnte ihn mir nicht anschauen“

Elton John in Concert at the Universal Music Festival in Madrid - July 20, 2015Biopics über Musiker sind derzeit im Trend: „Queen“ haben es vorgemacht, Elton John legte nach, allerdings ohne sich den Film über den verstorbenen Frontmann Freddie Mercury anzuschauen.

Im Interview mit dem „GQ Magazine“ erklärte John den Grund dafür. Er sagte: „Ich konnte ihn mir einfach nicht anschauen. Ich konnte ihn mir nicht anschauen, denn ich stand Freddie so nah. Ich habe Ausschnitte gesehen und ich finde, dass Rami Malek fantastisch darin war, aber da ich ein enger Freund von Freddie war, konnte ich ihn mir nicht anschauen.“

In seinem eigenen Biopic „Rocketman“ wurde Elton John übrigens von Taron Egerton portraitiert.

Foto: (c) Solarpix / PR Photos