George Ezra: Bühnenpersönlichkeit vs. private Persönlichkeit

George Ezra 30344325-1 bigGeorge Ezra ist ein richtiger Rockstar, allerdings nur außerhalb des Scheinwerferlichtes.

Dem „GQ Magazine“ erzählte der Sänger: „In meinem Privatleben würde ich sagen, dass ich mehr Rock’n’Roll bin. Alkohol ist brillant, denn nach einem Pint ist es die beste Idee der Welt, ein weiteres zu haben. Ich bin nicht gesundheitsfördernd, wenn ich mit meinen Freunden im Pub bin. Ich bin wie jeder andere 26-Jährige. Als ich [mit der Musik] anfing, war ich nie sicher, wie die Medien mich portraitieren würden. Und als es dieser sichere, nette, liebe junge Mann war, dachte ich: ‚Damit kann ich leben.‘ Deswegen lache ich immer über diese Rock’n’Roll-Sache. Jeden Fehler, den ich mache, wie jeder andere in meinem Leben, wird hinter geschlossenen Türen mit Menschen passieren, denen ich vertraue.“

Ein bisschen privater wird George Ezra übrigens in seinem Podcast.

Foto: (c) Sony Music