Liam Gallagher: John Lennon hat ihn inspiriert

Liam Gallagher Underplay Tour in Concert at the O2 Ritz Manchester - May 30, 2017Seit Mitte September ist das neue Album „Why Me? Why Not.“ auf dem Markt. Der Titel des Albums ist inspiriert von einem Gemälde von John Lennon, das hat der Ex-„Oasis“-Sänger im Interview mit dem „Weser Kurier“ verraten.

Er sagte: „Ich war vor vielen Jahren mal in München. Ich weiß gar nicht mehr, was ich da gemacht habe. Es war kein Konzert. Auf jeden Fall ging ich spazieren und entdeckte diese Ausstellung mit Arbeiten von John Lennon. Ich ging rein und dort hing dieses Selbstporträt von ihm, eine einfache Skizze, unter der stand ‚Why Me?‘ Irgendwie sprach mich das total an, also kaufte ich das Bild. Ein paar Jahre später spielten wir eine Show in New York und Yoko Ono wollte mich treffen – natürlich. Also besuchte ich sie und wir unterhielten uns über John Lennon. Ich erzählte ihr von dem Bild und sie sagte, dass es noch ein zweites Motiv gebe. Einige Monate später sitze ich in meinem Garten, mit meinen Katzen Mick und Keith, und plötzlich kommt eine Lieferung.“

Es kam also tatsächlich ein Bild von Yoko Ono. Er sagte weiter: „Es war das zweite Bild. John Lennon sitzt auf einem Sessel, genau wie ich an dem Tag, mit seiner Katze auf dem Schoß, und darunter steht ‚Why Not‘. Das ging mir nie aus dem Kopf. Irgendwie wurde es zu meinem Mantra. Und jetzt, wo ich machen kann, was ich will, dachte ich, dass es ein super Albumtitel wäre.“

Foto: (c) Solarpix / PR Photos

Hinterlasse jetzt einen Kommentar

Kommentar hinterlassen

E-Mail Adresse wird nicht veröffentlicht.




Durch Abschicken des Formulares wird dein Name, E-Mail-Adresse und eingegebene Text in der Datenbank gespeichert. Für weitere Informationen wirf bitte einen Blick in die Datenschutzerklärung.