Liam Gallagher schimpft auf die geldgierigen britischen Politiker

Liam Gallagher Underplay Tour in Concert at the O2 Ritz Manchester - May 30, 2017 - 4Seit Mitte September ist das neue Album „Why Me? Why Not.“ auf dem Markt. Die Themen, die der Ex-„Oasis“-Sänger darin aufgreift, sind breit gefächert. In „The River“ schimpft er zum Beispiel über die geldgierigen britischen Politiker.

Er sagte im Interview mit dem „Weser Kurier“: „So ist es doch seit Jahren, nicht? Sie palavern über dieses und jenes – dabei sollten sie erst mal für mehr Polizeipräsenz auf den Straßen sorgen, denn in England bringen sich gerade alle gegenseitig um. Kids rennen mit Macheten durch die Gegend. Ich kenne mich mit Politik nicht aus, aber wenn 16- oder 17-jährige Kids sich gegenseitig aufschlitzen… Ich habe selbst Kinder, die Teenager sind. Das ist Angst einflößend. Der Bürgermeister von London redet die ganze Zeit von Handel. Scheiß auf Handel und scheiß auf Geld. Klärt erst mal, was auf den Straßen los ist. Ich bin auch nicht immer gesetzestreu gewesen, aber wir sind nicht rumgelaufen und haben alte Ladys abgezogen oder Leute erstochen.“

Früher hat Liam Gallagher mit Alkohol- und Drogenexzessen für Schlagzeile gesorgt, heute lebt der 47-Jährige gesund und geht morgens sogar joggen.

Foto: (c) Solarpix / PR Photos

Hinterlasse jetzt einen Kommentar

Kommentar hinterlassen

E-Mail Adresse wird nicht veröffentlicht.




Durch Abschicken des Formulares wird dein Name, E-Mail-Adresse und eingegebene Text in der Datenbank gespeichert. Für weitere Informationen wirf bitte einen Blick in die Datenschutzerklärung.