Lilly Among the Clouds über ihr Album „Green Flash“

Seit letzte Woche (27.09.) ist das neue Album „Green Flash“ von Lilly Among the Clouds draußen.

Im Interview mit „musikblog.de“ verriet die 29-Jährige, was der Unterschied zum Debütalbum ist. Sie sagte: „Mein erstes Album war eine schwere Geburt. Damals hatte ich noch von vielen Dingen keine Ahnung. Ich hatte meine Songs und einfach das Bedürfnis, ein Album aufzunehmen. Ich dachte, man macht das einfach so. Ich kann mich noch erinnern, als mir mein Management mal sagte, ich wäre künstlerisch nicht richtig sozialisiert. Ich hatte überhaupt keine Ahnung, wer ich bin und wo ich als Künstlerin hin wollte. Das war damals auch völlig ok so. Aber ich habe mich in den letzten zwei Jahren weiter entwickelt. Und diesmal steckt einfach viel mehr drin, nicht nur musikalisch, sondern auch inhaltlich.“

Aus musikalisch Sicht ist das neue Album sehr vielschichtig. Dazu sagte die aus Straubing stammende Sängerin: „Ich will mich nicht einschränken. Das ist mir wichtig. Ich will die Musik spüren und immer tiefer eintauchen. Es gibt so viele Möglichkeiten. Ich bin da echt total neugierig und offen.“

Foto: (c) LooMee TV