Malte von „Versengold“: „Hauptsache ist, die Leute haben Lust auf unsere Musik“

Versengold 30363529-1 bigViele Rock’n’Roll-Bands scheuen sich vor Auftritten in Schlager- oder Volksmusiksendungen, nicht so „Versengold“.

Frontmann Malte Hoyer erklärte im Interview mit der „Emder Zeitung“, warum sie mit ihrer Folk-Rock-Musik auch in solche Sendungen auftreten. Er sagte: „Musik hat oft mit Identifikation zu tun. Und es gibt Menschen, die sich auch mit unserer Musik identifizieren. Einige haben uns dafür kritisiert, dass wir in Schlagersendungen aufgetreten sind. Wir hatten das anfangs auch nicht auf dem Zettel. Das war auch für uns eine Art Lernprozess. Nur haben wir irgendwann gemerkt, dass wir uns mit Schubladendenken genau das kaputtmachen, was wir eigentlich erreichen möchten, nämlich dass uns viele Leute zuhören. Und da ist es doch völlig egal, ob jemand im Kettenhemd, in schwarzen Goth-Klamotten oder meinetwegen im Anzug erscheint. Die Hauptsache ist, die Leute haben Lust auf unsere Musik. Und unsere Musik, die bleibt ja immer gleich. Egal, ob wir nun bei Silbereisen oder in Wacken auftreten.“

Das aktuelle Album „Nordlicht“ ist seit Mitte Juni draußen, mit ihm ist die Band aktuell auch auf Tour.

Foto: (c) Sony Music / Andreas Geipel