Paul McCartney setzt sich gegen Tierversuche ein

Paul McCartney - 49111 bigPaul McCartney hat sich mit PETA zusammengetan und ein neues Musikvideo von seinem 1993 erschienenen Protestsong „Looking For Changes“ herausgebracht. Die Tierrechtsorganisation wirbt damit für die Abschaffung von Tierversuchen, die von der US-amerikanischen Gesundheitsbehörde National Institutes of Health finanziert werden.

In einem Statement lässt der Musiker laut „contactmusic.com“ dazu verlauten: „Der Song ‚Looking for Changes‘ drückt meinen Wunsch aus, den Wandel hin zur Abschaffung von Tierversuchen weiter voranzutreiben. Tierversuche sind unethisch. Sie versagen auf ganzer Linie und verschwenden Zeit und Geld. Wir können und müssen bessere Methoden finden.“

Wie PETA berichtet, zeigen Studien, dass 90 Prozent der Erkenntnisse, die zum überwiegenden Teil auf Tierversuchen beruhen, nicht zur Behandlung beim Menschen führen.

Foto: (c) Universal Music

Hinterlasse jetzt einen Kommentar

Kommentar hinterlassen

E-Mail Adresse wird nicht veröffentlicht.




Durch Abschicken des Formulares wird dein Name, E-Mail-Adresse und eingegebene Text in der Datenbank gespeichert. Für weitere Informationen wirf bitte einen Blick in die Datenschutzerklärung.