Sam Smith vermisst „Orange is the New Black”

Sam Smith - Nordoff Robbins O2 Silver Clef Awards 2019Die letzte Folge von „Orange is the New Black” lief zwar bereits im Sommer, doch Sam Smith ist erst jetzt dazugekommen, sich die Serie komplett bis zum Ende anzuschauen. Und er ist so traurig, dass es vorbei ist.

In seiner „Instagram Story“ schrieb der Sänger auf einem orangefarbenen Hintergrund: „Ich werde diese Show so sehr vermissen. Vielen Dank an jeden Einzelnen, der ein Teil dieser Show war. So ein wichtiges und besonderes Kunstwerk. Ugh. Bitte macht eines Tages einen Film.“

Von „Orange is the New Black” gibt es übrigens sieben Staffeln auf Netflix.

Foto: (c) Landmark / PR Photos