Wird es eine „Joker“-Fortsetzung geben?

Joaquin Phoenix - 76th Annual Venice Film FestivalSeit ungefähr einem Monat läuft der Film „Joker“ mit Joaquin Phoenix in den Kinos und ist ein riesen Erfolg. Weltweit hat der Film schon knapp 500 Millionen Euro eingespielt. Die Produktionskosten lagen bei insgesamt 50 Millionen Euro, die Macher können sich also nicht beschweren. Da fragen sich viele zu Recht, ob es nicht einen zweiten Teil geben wird.

Leider muss Regisseur Todd Philips die Fans enttäuschen. Wie er gegenüber „Popsugar“ klarstellt, wird es keinen zweiten Teil geben. Er sagte: „Der Film ist nicht für eine Fortsetzung angelegt. Wir haben ihn immer als einen Film präsentiert und das war’s.“ Wegen des offenen Endes würden sich viele Fans über einen weiteren Streifen freuen. Sie wünschen sich, dass Joker und Batman im folgenden Teil aufeinandertreffen.

2021 soll der nächste „Batman“-Film, mit Robert Pattinson in der Hauptrolle, in den Kinos erscheinen. Auch hier werden sich Joker und der dunkle Ritter nicht begegnen, wie der Filmemacher ebenfalls deutlich machte.

Foto: (c) Laurent Koffel / PR Photos