Angelina Jolie spricht über Trennung von Brad Pitt

Angelina Jolie - Disney's "Dumbo" World PremiereAngelina Jolie hat jetzt, drei Jahre nach der plötzlichen Scheidung von Brad Pitt, offen über ihre Gefühle während der Trennung gesprochen. Im September 2016 fing ein erbitterter Rosenkrieg zwischen den beiden an. Besonders der Sorgerechtsstreit um die sechs gemeinsamen Kinder hat der Schauspielerin sehr zugesetzt. Bislang hat sich die 44-Jährige zu ihrem Gefühlsleben in Schweigen gehüllt.

Im Interview mit „Harper’s Bazaar“ spricht sie erstmalig über die Zeit nach der Trennung von Brad Pitt: „Mein Körper hat viel durchgemacht die letzten vier Jahre. Ich habe deutliche Narben davon getragen, sichtbare und unsichtbare.“ Mit den unsichtbaren Narben sei es aber schwieriger umzugehen, denn die letzten Jahre seien nicht nur körperlich turbulent für sie gewesen, sondern auch emotional: „Aber ich fühle so langsam, wie mein Blut wieder in meinen Körper zurückgelangt.“ Insbesondere ihre Kinder hätten ihr in diesem Prozess geholfen: „Sie mussten ja auch viel durchmachen. Ich lerne dabei aus ihren Stärken.“

Erst kürzliche musste Angelina Jolie übrigens vom Set ihres aktuellen Films „The Eternals“ evakuiert werden. Grund dafür: eine Bombe aus dem Zweiten Weltkrieg.

Foto: (c) Izumi Hasegawa / PR Photos

Hinterlasse jetzt einen Kommentar

Kommentar hinterlassen

E-Mail Adresse wird nicht veröffentlicht.




Durch Abschicken des Formulares wird dein Name, E-Mail-Adresse und eingegebene Text in der Datenbank gespeichert. Für weitere Informationen wirf bitte einen Blick in die Datenschutzerklärung.