„Die Ärzte“ warnen vor „Gangster-Portalen“

Die Ärzte 30350651-1 bigInnerhalb weniger Minuten war die „In The Ä Tonight“-Tour der „Ärzte“ restlos ausverkauft. Die Tickets waren sogar so beliebt, dass die Jungs sogar kurzer Hand ganze acht Zusatzshows in unter anderem Stuttgart, Dortmund, Frankfurt und München angekündigt hatten. Doch auch diese Performances gingen weg wie warme Semmel.

Und trotz Sicherheitsmaßnahmen beim Verkauf, tauchen jetzt auf verschiedenen Portalen immer mehr Tickets zu Wucherpreisen auf. Auf Portalen, wie „Viagogo“, „eBay“ und Co werden jetzt Tickets angeboten. Portale, die „Die Ärzte“ mal so gar nicht leiden können. Auf ihrer Webseite „bademeister.com“ schreiben sie: “Bitte ignoriert die angeblich auf ‚Viagogo‘ und anderen Gangster-Portalen erhältlichen Tickets zu Mondpreisen, das ist reine Phantasie. Und die paar Arschgeigen, die jetzt ihre Tickets auf ‚ebay‘ verhökern, könnt ihr bitte ebenfalls boykottieren. Danke.”

Das ist nicht das erste Mal, dass die Ärzte versuchen jenen Anbietern einen Strich durch die Rechnung zu machen. Schon im Vorfeld hatten sie ihre Karten lediglich und exklusiv auf ihrer Band-Website und mit Personalisierung verkauft und wollen keine anderen Ticketportalen die Möglichkeit geben, einen Gewinn mit dem Verkauf zu machen.

Foto: (c) Sony Music

Hinterlasse jetzt einen Kommentar

Kommentar hinterlassen

E-Mail Adresse wird nicht veröffentlicht.




Durch Abschicken des Formulares wird dein Name, E-Mail-Adresse und eingegebene Text in der Datenbank gespeichert. Für weitere Informationen wirf bitte einen Blick in die Datenschutzerklärung.