Diese Musiker haben die meisten „Twitter“-Follower

Katy Perry - 2019 iHeartRadio Music Awards - ArrivalsViele Musiker halten engen Kontakt mit ihren Fans über die sozialen Netzwerke. Ganz besonders beliebt ist der Kurznachrichtendienst „Twitter“. Mit 280 Zeichen können sie ihren Followern mitteilen, wenn sie neue Musik am Start haben, Konzerte spielen oder einfach nur teilen wollen, was sie gerade so machen – Promotion in Kurzform sozusagen. Das haben die Musikern in den letzten Jahren soweit perfektioniert, dass sie Millionen von Anhängern anziehen. Wer die meisten Leute mit seinen Bildern, Links, Videos und Nachrichten begeistert, wurde jetzt auf „Statista“ veröffentlicht:

1. Katy Perry: 108 Millionen „Twitter“-Follower

Seit 2009 twittert die Sängerin ihre Gedanken und persönlichen Messages. Zu ihrem 35. Geburtstag twitterte sie kürzlich diesen Schnappschuss, der ihr überdurchschnittliche 139.000 Likes einbrachte.

2. Justin Bieber: 107 Millionen „Twitter“-Follower

Der einstige Kinderstar twittert ebenfalls seit 2009 über sein privates Leben und beweist dabei oft, dass er viel Humor hat. Zuletzt forderte er Tom Cruise zu einem Kampf heraus.

3. Rihanna: 94 Millionen „Twitter“-Follower

Seit zehn Jahren schon teilt Rihanna ihre Erlebnisse und Ansichten auf „Twitter“. Wie zum Beispiel kürzlich die Geburt des zweiten Kindes ihrer Freundin und Assistentin Jennifer Rosales. Auch vor politischen Statements, vor allem gegen Donald Trump, scheut sich die Sängerin nicht.

4. Taylor Swift: 85 Millionen „Twitter“-Follower

Seit 2008 nutzt TayTay den Microblogging-Dienst „Twitter“ als @taylorswift13 ziemlich erfolgreich und zwitschert über Privates und ihre Musik: 85 Millionen Accounts folgen ihr.

5. Lady Gaga: 80 Millionen „Twitter“-Follower

Auf „Twitter“ teilt Lady Gaga alles Mögliche: News über sich, ihre Musik, die Schauspielerei oder ihre Foundation. So teilt sie schon einmal Bilder ihrer Röntgenaufnahmen, nachdem sie kürzlich von der Bühne gestürzt ist.

Foto: (c) David Gabber / PR Photos

Hinterlasse jetzt einen Kommentar

Kommentar hinterlassen

E-Mail Adresse wird nicht veröffentlicht.




Durch Abschicken des Formulares wird dein Name, E-Mail-Adresse und eingegebene Text in der Datenbank gespeichert. Für weitere Informationen wirf bitte einen Blick in die Datenschutzerklärung.