Dolly Parton wollte Miley Cyrus in „Netflix“-Serie

Dolly Parton - Netflix's "Dumplin'" Los Angeles PremiereFür ihre „Netflix“-Serie hatte Dolly Parton ziemlich genau überlegt, wenn sie in welcher Rollen sehen wollte. Als Jolene wollte sie eigentlich Miley Cyrus. Besetzt ist die Rolle jetzt mit Julianne Hough, doch das war nicht Dollys erste Wahl, wie sie jetzt in einem Interview mit „Entertainment Tonight“ erzählte: „Als ich vor Jahren an Jolene dachte, lange bevor Julianne die Rolle bekam, dachte ich mir, dass ich gerne Miley [Cyrus] in dieser Rolle sehen würde. Sie wäre sicher auch großartig gewesen, doch sie war anderweitig beschäftigt. Wir wollten, dass Jolene jemand ist, wie es in dem Song beschrieben wird. Mit goldbrauenem Haar, schneeweißer Haut und smaragdgrünen Augen. All das hat sie [Miley].“

Gleichzeitg sind das auch alles Attribute, die Julianne Hough perfekt für die Rolle gemacht haben, erklärt Dolly weiter: „Alles, was sie tun musste, war diese wunderschönen roten Haare zu tragen und sie war die schönste Jolene, die man sich hätte vorstellen können. Sie ist so eine tolle Schauspielerin, sie hat so eine tolle Art und ist auch eine wunderbare Sängerin.“

Die Serie „Dolly Parton’s Headstinrgs“ wird im November auf „Netflix“ zu sehen sein.

Foto: (c) Guillermo Proano / PR Photos

Hinterlasse jetzt einen Kommentar

Kommentar hinterlassen

E-Mail Adresse wird nicht veröffentlicht.




Durch Abschicken des Formulares wird dein Name, E-Mail-Adresse und eingegebene Text in der Datenbank gespeichert. Für weitere Informationen wirf bitte einen Blick in die Datenschutzerklärung.