James Blunt freut sich auf Deutschland-Konzerte: „Ist wie nach Hause kommen“

James Blunt - BBC Radio 2 Live in Hyde Park 2017James Blunt hat Ende Oktober sein neues Album „Once Upon A Mind” rausgebracht und damit geht er nächstes Jahr dann auch auf Tour. Im März und April wird der Brite in Deutschland, Österreich und der Schweiz unterwegs sein. Auf Deutschland freut er sich besonders, denn da hat er ja einige Jahre gelebt, und zwar in Nordrhein-Westfalen. Im Alter von zehn Jahren war der Vater von Blunt nämlich als Soldat in der Nähe von Soest am Möhnesee stationiert, berichtet „RTL“.

Im Interview sagte der Musiker: „Es war ein toller Ort zum Aufwachsen. Wir konnten segeln, schwimmen. Im Winter war alles gefroren und wir konnten Eishockey spielen. Unser Garten hat direkt an den See gegrenzt. Unserer Vermieterin Frau Hildenstock hat direkt über uns gewohnt. Wir haben sie Frau Choc genannt, weil sie uns immer Schokolade gegeben hat. Es ist eine tolle Erinnerung. Und ich bin sehr glücklich, dass das Land, in dem ich heute am meisten toure, tatsächlich Deutschland ist. Für mich ist das wie nach Hause zu kommen.“ Tickets für die Konzerte gibt es auf „eventim.de“.

Hier die Termine für den deutschsprachigen Raum:

09.03.2020 – Berlin, Mercedes-Benz Arena
10.03.2020 – Leipzig, Arena
12.03.2020 – Hannover, TUI Arena
13.03.2020 – Lingen, EmslandArena
14.03.2020 – Hamburg, Barclaycard Arena
16.03.2020 – Mannheim, SAP Arena
17.03.2020 – Köln, Lanxess Arena
18.03.2020 – Oberhausen, König-Pilsener-Arena
19.03.2020 – Frankfurt, Festhalle
21.03.2020 – München, Olympiahalle
22.03.2020 – A – Innsbruck, Olympiahalle
24.03.2020 – CH – Zürich, Hallenstadion
30.03.2020 – A – Linz, Tips Arena
31.03.2020 – A – Wien, Stadthalle
03.04.2020 – Stuttgart, Hanns-Martin-Schleyer-Halle
04.04.2020 – Nürnberg, Arena

Foto: (c) Landmark / PR Photos