Keine Alben mehr von „Bring Me The Horizon“?

Bring Me The Horizon 30349494-1 big„Bring Me The Horizon“ werden wohl nie wieder ein neues Album veröffentlichen.

In einem Interview mit „NME“ sprach Sänger Oli Sykes über neue Musik. Das aktuelle Werk „amo“ ist ja immerhin „bereits“ zehn Monate auf dem Markt und erst gestern wurde eine neue Single namens „Ludens“ veröffentlicht, die dem Soundtrack des Spiels „Death Stranding“ gewidmet ist, sagte der 32-Jährige. Demnach werde intern aktuell tatsächlich darüber nachgedacht, gar keine Alben mehr zu produzieren und stattdessen auf mehrere, kürzere Releases zu setzen. Nach derzeitiger Planung soll es bereits in 2020 diverse Outputs auf die Ohren geben. Er sagte: „Wir haben definitiv etwas geplant. ‚Ludens‘ wird der erste Song der neuen EP sein. Aber wir werden kein neues Album machen, wahrscheinlich nie wieder. Wir denken darüber nach kürzere EPs zu machen. Ich will jetzt nicht behaupten, dass wir schon irgendetwas sicher machen, aber der Plan ist es, nächstes Jahr mehrere Platten zu veröffentlichen.“

Auf die Frage hin, ob er vom traditionellen Album-Format gelangweilt ist, entgegnete er, dass er zwar stolz auf „amo“ ist, der eigentliche Schaffensprozess ihm aber sehr auf die Nerven gegangen sei.

Foto: (c) PGM