Lana Del Rey: So schreibt sie ihre Albumsongs

Lana Del Rey - 2016 Clive Davis Pre-Grammy Gala and Salute to Industry Icons - 2Wenn Lana Del Rey mit den Arbeiten an einem neuen Album beginnt, so schreibt sie immer zuerst den ersten Song und den letzten Song der Platte.

Dem „Q Magazine“ sagte die: „Ich meine immer, dass, wenn man ein Schlusslied und ein Eröffnungslied hat, dann weiß man, wohin man geht.“ Das war auch bei ihrem aktuellen Album „Norman Fucking Rockwell“ der Fall, wobei die Sängerin an dem letzten Stück „Hope Is a Dangerous Thing for a Woman Like Me to Have – but I Have It‘ fast vier Jahre lang schrieb. Del Rey sagte weiter: „Nicht, weil er besonders war, sondern weil er sich einfach nicht zusammensetzte.“

Lana Del Rey plant übrigens schon ihr nächstes Album.

Foto: (c) PR Photos

Hinterlasse jetzt einen Kommentar

Kommentar hinterlassen

E-Mail Adresse wird nicht veröffentlicht.




Durch Abschicken des Formulares wird dein Name, E-Mail-Adresse und eingegebene Text in der Datenbank gespeichert. Für weitere Informationen wirf bitte einen Blick in die Datenschutzerklärung.