Madonna und die lukrative Tour

Madonna - "Heavenly Bodies: Fashion & The Catholic Imagination" Costume Institute GalaFür ihre „Madame X“-Tour hat Madonna eine etwas kleinere Dimension gewählt. Statt, wie üblich, in riesigen Arenen und Stadien zu spielen, tritt die Pop-Ikone in weitaus kleineren Locations auf. Vorzugsweise handelt es sich dabei um Opern- und Theaterhäuser. Aber wer jetzt glaubt, kleiner bedeutet billiger, der irrt. Der Durchschnittspreis für Madonna-Tickets liegt bei 276 Euro.

Und so wundert es dann auch nicht, dass die 61-Jährige mit der Tour richtig fett absahnen wird. Laut „Billboard“ rechnet die Künstlerin mit knapp 50 Millionen Euro Lohn für ihre 75 Shows.

Bei so saftigen Einnahmen überrascht es dann auch nicht, dass Madonna angeblich 20 Millionen an ihren Ex zahlen wollte, damit dieser sie schwängert.

Foto: (c) STPR / PR Photos

Hinterlasse jetzt einen Kommentar

Kommentar hinterlassen

E-Mail Adresse wird nicht veröffentlicht.




Durch Abschicken des Formulares wird dein Name, E-Mail-Adresse und eingegebene Text in der Datenbank gespeichert. Für weitere Informationen wirf bitte einen Blick in die Datenschutzerklärung.