Mick von „Simply Red“: so pflegt er seine Stimme

Mick Hucknall - BBC2 Radio Live 2019Mick Hucknall ist Gründer und Frontmann der Band „Simply Red“ und mit dieser seit vielen Jahren erfolgreich unterwegs.

Im Interview mit „Krone“ verriet der heute 59-Jährige, ob er seine Stimme heute anders pflegen muss, als früher. Dazu sagte der Vollblutmusiker: „Die einzige Pflege, die ich meiner Stimme zukommen lasse ist, dass ich nicht rede. Üblicherweise gebe ich überhaupt keine Interviews, wenn ich live auftrete. Wenn ich auf Tour bin, dann gehe ich auch nicht wirklich raus, sondern bleibe in meinem Hotelzimmer und schweige. Zuhause rede ich natürlich mit meiner Familie und mit meinem Hund, bleibe aber auch eher ruhig. Ich danke Gott für die Erfindung von E-Mails, Textnachrichten und Social Media, denn ein Mensch wie ich hängt nicht oft am Telefon.“

Auf Tour zu sein und viele Liveshows zu spielen belastet die Stimme. Dazu sagte Hucknall noch: „Solange ich tagsüber nicht rede, ist alles okay. Das Singen schädigt die Stimme niemals so sehr wie das Reden. Das ist alles kein Problem.“

Foto: (c) Landmark / PR Photos