Sarah Jessica Parker: So viel Carrie Bradshaw steckt in ihr

Sarah Jessica Parker - 2017 Vulture Festival New York CityWer an Sarah Jessica Parker denkt, hat automatisch ihre Paraderolle als Carrie Bradshaw aus „Sex in the City“ vor Augen. Die freiberufliche Kolumnistin mit einer Schwäche fürs Shoppen. Doch jetzt kommt’s: Parker selbst shoppt gar nicht gern.

Das verriet die 54-Jährige in der australischen Radiosendung „Fifi, Fev & Byron“: „Ich bin kein leidenschaftlicher Shopper. Früher war ich das vielleicht etwas mehr.“ Mittlerweile führen die Einkaufstouren bei der Schauspielerin aber nicht mehr zu einem Stimmungshoch: „Shopping kann bei mir manchmal Angstgefühle auslösen, ich fühle mich schlecht.“ Sie habe mit den Jahren auch einfach erkannt, dass ständiger Konsum nicht unbedingt glücklich macht. Heute stelle sie sich vor einem Kauf häufig die Frage, ob sie diesen Gegenstand wirklich braucht oder ihn auch in fünf Jahren noch mögen wird.

Kein Wunder, ist ihr Leben auch von anderen schönen Dingen erfüllt. Sie und ihr Mann Matthew Broderick sind nämlich schon seit 22 Jahren glücklich verheiratet.

Foto: (c) Michael Sherer / PR Photos