Taylor Swift: Etliche Stars stehen ihr bei

Taylor Swift - 2019 MTV Video Music AwardsTaylor Swift wird von ihrem ehemaligen Plattenchef Scott Borchetta und dessen neuem Partner Scooter Braun daran gehindert, ihre alten Songs zu performen. Alle ihre geplanten Auftritte und Projekte bis November 2020 stehen damit auf der Kippe. Die Sängerin hat nicht nur ihre Fans um Hilfe gebeten, sondern auch ihre Kollegen.

Und die kommen ihrem Aufruf nach, allen voran Halsey. Sie sagte in ihrer „Instagram Story“ dazu: „Das ist einfach nur gemein. Das ist einfach nur eine Strafe. Damit hoffen sie, sie zum Schweigen zu bringen, in dem sie damit über ihren Kopf wedeln. Diese Menschen werden beschützt, denn sie inspirieren Mitschuld mit Angst.“ Und auch Schauspielerin Ruby Rose rückt zu Swifts Verteidigung an und schrieb in ihrer „Instagram Story“: „Das ist nicht in Ordnung.“ Lily Allen sieht das genauso und schrieb auf „Twitter“: „Solidarität mit Taylor. Das klingt schrecklich und die Menschen wundern sich, warum die Musik noch nicht ihre #metoo-Bewegung hat.“

Ab November 2020 darf Swift nämlich ganz legal ihre alten Songs neu aufnehmen, was sie auch plant zu machen.

Foto: (c) Michael Sherer / PR Photos

Hinterlasse jetzt einen Kommentar

Kommentar hinterlassen

E-Mail Adresse wird nicht veröffentlicht.




Durch Abschicken des Formulares wird dein Name, E-Mail-Adresse und eingegebene Text in der Datenbank gespeichert. Für weitere Informationen wirf bitte einen Blick in die Datenschutzerklärung.