Taylor Swift: Hilferuf an ihre Fans

Taylor Swift - 64th Annual BMI Pop Awards - Arrivals - 3Taylor Swift ist echt verzweifelt. Die Sängerin wird bei den diesjährigen American Music Awards mit dem „Künstler des Jahrzehnts“-Preis ausgezeichnet und wollte eigentlich ein Medley aus ihren größten Hits spielen. Doch, wie sie in ihrer „Instagram Story“ schrieb, haben ihr ehemaligen Plattenchef Scott Borchetta und sein neuer Partner Scooter Braun ihr das verboten. Und damit nicht genug: Ebenso darf sie für eine geplante Netflix-Dokumentation über ihr Leben ihre alten Song- und Performanceaufnahmen nicht verwenden – außer natürlich, Swift nimmt von ihrem Plan Abstand, ihre alten Songs neu aufzunehmen. Doch das will sie auf keinen Fall machen. Deswegen braucht sie jetzt die Hilfe ihrer Fans.

Weiter schrieb die 29-Jährige: „Die Botschaft, die sie mir schicken ist: Sei ein braves Mädchen und halte die Klappe oder du wirst bestraft. Das ist so falsch. (…) Bitte lasst Scott Borchetta und Scooter Braun wissen, was ihr darüber denkt. Scooter managt noch andere Künstler, von denen ich glaube, dass sie sich um ihre Kollegen und deren Musik kümmern. Bitte bittet auch sie um Hilfe.“ Und weiter: „Ich möchte nur meine eigene Musik spielen können. Das ist es. Ich habe versucht, dies privat durch mein Team zu klären, konnte jedoch keine Lösung finden. Momentan sind meine Auftritte bei den AMAs, der Netflix-Dokumentation und anderen aufgezeichneten Events, die ich bis November 2020 spielen möchte, ein Fragezeichen.“

Taylor Swift meinte in ihrem langen Post übrigens noch, dass sie dies auch teilt, weil sie dadurch hofft, anderen Künstlern ihr Schicksal zu ersparen.

Foto: (c) Guillermo Proano / PR Photos

Hinterlasse jetzt einen Kommentar

Kommentar hinterlassen

E-Mail Adresse wird nicht veröffentlicht.




Durch Abschicken des Formulares wird dein Name, E-Mail-Adresse und eingegebene Text in der Datenbank gespeichert. Für weitere Informationen wirf bitte einen Blick in die Datenschutzerklärung.