Charli XCX: „Als Frau werde ich nur angezweifelt“

Charli XCX - Serpentine Gallery Summer Party 2019 Presented by Serpentine Galleries and Chanel Charli XCX ist eigentlich eine Göttin in der Musikindustrie. Diese Auszeichnung wird ihr nur nicht zugestanden, weil sie kein Mann ist. Zumindest behauptet dies die Sängerin auf „Twitter“. Dort schrieb sie: „Ich bin eine Künstlerin, eine Songschreiberin, die mehrere Hits für sich selbst und andere Künstler geschrieben hat, eine Video-Regisseurin, eine ausführende Produzentin einer Netflix-Show, ich leite ein Label, co-manage zwei Künstler… Wenn ich ein Mann wäre, würde ich als eine Art Gott in der Musikindustrie gefeiert werden. Aber als Frau werde ich nur angezweifelt.“

Charli meinte jedoch auch: „Ich brauche übrigens niemanden, der Mitleid mit mir hat. Ich sage nur, wie es ist.“

Vielleicht ist dies ein Thema, mit dem sich Charli XCX auf ihrem neuen Album beschäftigt? Die Sängerin hat nämlich gleich zwei neue Platten angekündigt.

Foto: (c) Landmark / PR Photos

Hinterlasse jetzt einen Kommentar

Kommentar hinterlassen

E-Mail Adresse wird nicht veröffentlicht.




Durch Abschicken des Formulares wird dein Name, E-Mail-Adresse und eingegebene Text in der Datenbank gespeichert. Für weitere Informationen wirf bitte einen Blick in die Datenschutzerklärung.