Elyas M’Barek über „Das perfekte Geheimnis“

Elyas M'Barek - Deutscher Filmpreis 2012 - Roter TeppichAktuell läuft die Komödie „Das perfekte Geheimnis“ äußerst erfolgreich in den deutschen Kinos. Eben erst wurde er mit dem Bambi als bester Film ausgezeichnet. In dem Film treffen sich sieben Freunde und stellen sich gegenseitig auf eine harte Probe: Alle Handys werden beim Abendessen offen auf den Tisch gelegt, alle Nachrichten werden laut vorgelesen oder gemeinsam angehört, egal was es ist.

Im Interview mit „Focus“ erklärte Elyas M’Barek, was er von Geheimnissen hält. Er sagte: „Also generell in einer Partnerschaft oder Freundschaft hat jeder ein Recht auf Geheimnisse, vor allem die perfekten, und das ist total in Ordnung. Es hat nichts mit Betrug oder Verrat zu tun, jeder Mensch hat ein Recht darauf, Dinge für sich zu behalten oder nur mit ausgewählten Personen zu teilen.“ Er fügte auch noch hinzu: „Bei mir darf gar keiner ins Handy schauen außer mir.“

Neben Elyas M’Barek sind noch Florian David Fitz, Jella Haase, Karoline Herfurth, Frederick Lau, Jessica Schwarz und Wotan-Wilke Möhring in den hauptrillen zu sehen.

Foto: (c) Britta Pedersen / dpa via BANG Showbiz

Hinterlasse jetzt einen Kommentar

Kommentar hinterlassen

E-Mail Adresse wird nicht veröffentlicht.




Durch Abschicken des Formulares wird dein Name, E-Mail-Adresse und eingegebene Text in der Datenbank gespeichert. Für weitere Informationen wirf bitte einen Blick in die Datenschutzerklärung.