Justin Timberlake: Harte Reaktionen auf Fremdgeh-Statement

Justin Timberlake - 2016 Tribeca Film Festival - 2Die Fans von Justin Timberlake gehen mit ihm hart ins Gericht. Der Sänger hat sich vorgestern (05.12.) erstmals zu den Fremdgehgerüchte geäußert und versichert, dass er seine Frau Jessica Biel nicht betrogen, sondern nur eine schlechte Entscheidung im Alkoholrausch traf.

In den Kommentaren auf „Instagram“ zeigen sich seine Fans jedoch wenig versöhnlich damit. Ein User schrieb beispielsweise: „‘Ich war betrunken und habe die Hand einer anderen Frau gehalten und jetzt muss ich dem Alkohol die Schuld geben, denn ich bin kein Erwachsener, der in der Lage ist, gute Entscheidungen zu treffen, während ich trinke. Entschuldigung an meine Frau dafür, dass ich ein Arschloch bin.‘ – Das hätte dort stehen sollen.“ Eine andere Anhängerin meinte: „Es ist immer noch Betrug, denn du hast geflirtet. (…) Der Schaden wurde angerichtet, auch mit einer Entschuldigung. Du bist nicht mehr mein liebster Promi.“

Das verflixte siebte Jahr scheint Timberlake und Biel getroffen zu haben, denn im Oktober feierten sie ihren siebten Hochzeitstag. Kurz danach ließ die Schauspielerin noch verlauten, dass sie und ihr Mann versuchen, ein zweites Kind zu bekommen.

Foto: (c) Laurence Agron / PR Photos