„Megadeth“: Dave Mustaine gibt erstes Interview nach Krebs-Diagnose

Dave Mustaine - Metalfest Open Air 2012 - Czech Republic - Day 1Krebs kann „Megadeth“-Frontmann Dave Mustaine nicht aufhalten. Im Mai gab der Musiker bekannt, dass er an der tückischen Krankheit leidet und schon jetzt fühlt er sich wieder fit genug, um mit seinen Bandkollegen auf Tour zu gehen.

Dem „Rolling Stone Magazine“ sagte der 58-Jährige dazu: „Ich habe jetzt die meisten meiner Behandlungen hinter mir und ich fühle mich wirklich stark. Nach der Bestrahlung sagte der Typ, alle meine Testergebnisse sähen hervorragend aus. ‚Du siehst aus, als ob du in Stadium 1 bist, dabei solltest du momentan in Stadium 3 sein.‘ Und dann hat der Onkologe das gleiche gesagt.“ Kein Wunder, immerhin bekam er viel Unterstützung von seiner Familie und seinen Freunden. Mustaine meinte weiter: „Am bemerkenswertesten war, dass ich eine Textnachricht von meinem alten Bruder James Hetfield [von ‚Metallica‘] bekommen habe. Und ich war so glücklich von ihm zu hören. Im Gegensatz zu dem, was irgendwer sagt, und zu der Show, die wir abziehen, liebe ich James, und ich weiß, dass James mich liebt und sich um mich sorgt.“

Anfang 2020 will Dave Mustaine mit „Megadeth“ wieder auf Tour gehen. Hier die Termine im deutschsprachigen Raum:

03.02.20 Berlin, Max-Schmeling-Halle
04.02.20 Hamburg, Sporthalle
06.02.20 Frankfurt, Festhalle
08.02.20 Oberhausen, König-Pilsener Arena
09.02.20 Stuttgart, Schleyerhalle
10.02.20 München, Olympiahalle
17.02.20 Zürich (CH), Hallenstadion
19.02.20 Wien (At), Stadthalle

Foto: (c) radim rotek / PR Photos