Taylor Swift darf jetzt einfach nur kreieren

Taylor Swift - 2019 Billboard Music AwardsAuf die Musik ihres aktuellen Albums „Lover“ ist Taylor Swift wahnsinnig stolz. Sie sagte dem „People Magazine“: „Das ist das erste Mal, dass ich in der Lage war Musik zu veröffentlichen, von der ich das Gefühl habe, dass sie sich mit den Menschen verbindet, während ich gleichzeitig auf alles, was ich gemacht habe, zurückschaue und einen gewissen Stolz empfinde.“

Vor allem der Ansatz, wie sie an die Songs heranging, hat sich bei Swifts aktueller Platte verändert. Die 29-Jährige meinte weiter: „Bei ‚Reputation‘ [Vorgänger] gab es so viel Theatralik in der Dunkelheit. Im Geheimen war es eine Liebesgeschichte, aber es war auch gefüllt mit Angst, Rebellion und diesem rachesüchtigen Drang, sein Leben zurückzuerobern. ‚Lover‘ war dieses Album, auf dem ich niemandem mehr antworten musste. In der Vergangenheit hat Kritik definitiv als Ausgangspunkt für Kreativität gesorgt. Bei ‚Reputation‘ habe ich alles gesagt, was ich sagen musste. Ich hatte die Dinge, mit denen mich die Leute bewarfen, einfach nur satt und jetzt darf ich einfach nur kreieren.“

Das „People Magazine“ kürte Taylor Swift dieses Jahr übrigens – neben drei weiteren Leuten – zur Person des Jahres.

Foto: (c) LVN / PR Photos

Hinterlasse jetzt einen Kommentar

Kommentar hinterlassen

E-Mail Adresse wird nicht veröffentlicht.




Durch Abschicken des Formulares wird dein Name, E-Mail-Adresse und eingegebene Text in der Datenbank gespeichert. Für weitere Informationen wirf bitte einen Blick in die Datenschutzerklärung.